Zahnärztliche Behandlungen

Zahnärztliche Behandlungen sind oft sehr teuer und gesunde Zähne ein kostbares Gut.
Zahnärztliche Behandlungen sind oft sehr teuer und gesunde Zähne ein kostbares Gut.

Folgende Versicherungen bieten Ihnen Leistungen im Bereich der zahnärztlichen Behandlungen:

Grundversicherung
Nach gesetzlichen Tarifverträgen

Sie erhalten Beiträge an Zahnbehandlungen bei:

  • Unfallbedingten Zahnschäden
  • Bei schweren Erkrankungen des Kausystems
  • Bei schwerer allgemeiner Erkrankung

PRAEVENTION
Zahnfehlstellungskorrektur 75% bis CHF 12'000.-
Zahnärztliche Behandlungen 50% bis CHF 120.- pro Jahr
Extraktion der Weisheitszähne 90% bis CHF 300.- pro Zahn

Zahnfehlstellungskorrektur:
Bis zum 20. Lebensjahr erhalten Sie 75% der Kosten (gemäss SUVA-Tarif zu den für die Krankenkassen geltenden Taxpunktwerten) bis CHF 12'000.- für die Gesamtbehandlung.
Vor Behandlungsbeginn ist ein vom behandelnden Zahnarzt bestätigter Kostenvoranschlag einzureichen.

Kieferchirurgie
Bis zum 20. Lebensjahr erhalten Sie 75% der Kosten bis CHF 12'000.- für operative kieferchirurgische Behandlungen:

  • bei einer ambulanten Behandlung gemäss Tarif, Vertrag oder Vereinbarung bei einer stationären Behandlung die Kosten der allgmeinen Abteilung, des nächstgelegenen öffentlichen Vertragsspitals am Wohnort des Versicherten im Wohnkanton
  • Voraussetzung für einen Leistungsanspruch ist die Vorlage einer Diagnose der bestehenden Stellungsanomalie sowie der vorgesehenen Behandlungsmethode und Behandlungszeit

Zahnärztliche Behandlungen:
Sie erhalten 50% der Kosten bis CHF 120.- pro Jahr für zahnärztliche Behandlungen, die keine Pflichtleistung darstellen.

Weisheitszähne:
Sie erhalten 90% der Kosten der Extraktion der Weisheitszähne bis CHF 300.- pro Weisheitszahn.

LIGHT
Zahnfehlstellungskorrektur 50% bis CHF 8'000.-

Bis zum 20. Lebensjahr erhalten Sie 50% der Kosten (gemäss SUVA-Tarif zu den für die Krankenkassen geltenden Taxpunktwerten) bis CHF 8'000.- für die Gesamtbehandlung.
Vor Behandlungsbeginn ist ein vom behandelnden Zahnarzt bestätigter Kostenvoranschlag einzureichen.

Karenzfrist 2 Jahre.

PLUS
Zahnfehlstellungskorrektur 50% bis CHF 8'000.-
Zahnärztliche Behandlungen 50% bis CHF 120.- pro Jahr
Extraktion der Weisheitszähne 90% bis CHF 300.- pro Zahn

Zahnfehlstellungskorrektur:
Bis zum 20. Lebensjahr erhalten Sie 50% der Kosten (gemäss SUVA-Tarif zu den für die Krankenkassen geltenden Taxpunktwerten) bis CHF 8'000.- für die Gesamtbehandlung.
Vor Behandlungsbeginn ist ein vom behandelnden Zahnarzt bestätigter Kostenvoranschlag einzureichen. Karenzfrist 2 Jahre

Kieferchirurgie:
Bis zum 20. Lebensjahr erhalten Sie 50% der Kosten bis CHF 8'000.- für operative kieferchirurgische Behandlungen:

  • bei einer ambulanten Behandlung gemäss Tarif, Vertrag oder Vereinbarung bei einer stationären Behandlung die Kosten der allgmeinen Abteilung, des nächstgelegenen öffentlichen Vertragsspitals am Wohnort des Versicherten im Wohnkanton
  • Voraussetzung für einen Leistungsanspruch ist die Vorlage einer Diagnose der bestehenden Stellungsanomalie sowie der vorgesehenen Behandlungsmethode und Behandlungszeit

Karenzfrist 2 Jahre

Zahnärztliche Behandlungen:

Sie erhalten 50% der Kosten bis CHF 120.- pro Jahr für zahnärztliche Behandlungen, die keine Pflichtleistung darstellen.

Weisheitszähne:
Sie erhalten 90% der Kosten der Extraktion der Weisheitszähne bis CHF 300.- pro Weisheitszahn.

DENTAL
Nach gewählter Leistungsstufe

Je nach gewählter Variante erhalten Sie die Kosten für Zahnbehandlungen, Dentalhygiene, Kontrolluntersuchungen durch den Zahnarzt, den Kieferorthopäden (z.B. Zahnspange) und Kieferchiruren wie folgt erstattet:

Leistungsstufe 1 50 % des zahnärztlichen Honorars, maximal CHF 650.–
Leistungsstufe 2 50 % des zahnärztlichen Honorars, maximal CHF 1'200.–
Leistungsstufe 3 75 % des zahnärztlichen Honorars, maximal CHF 1'700.–
Leistungsstufe 4 75 % des zahnärztlichen Honorars, maximal CHF 2'500.–
Leistungsstufe 5 75 % des zahnärztlichen Honorars, maximal CHF 3'500.–
Leistungsstufe 6 80 % des zahnärztlichen Honorars, maximal CHF 5'000.–

Für Verbrauchsmaterialien wie Zahnbürsten, Zahnpasta oder Zahnseide, Behandlungsfolgen aus Unfallschäden (vor Abschluss) und Paradontose erhalten Sie keinen Beitrag.

Falls Sie aus der Zusatzversicherung LIGHT, PLUS oder PRAEVENTION Leistungen für eine Zahnärztliche Behandlung beziehen, die nicht die gesamten Kosten abdecken, erhalten Sie aus der DENTAL Zahnbehandlungsversicherung je nach gewählter Leistungsstufe 50% bis 80% an die ungedeckten Kosten.

Karenzfrist 1 Jahr