Prämienverbilligung (IPV)

Versicherte in bescheidenen wirtschaftlichen Verhältnissen haben Anrecht auf staatliche Prämienverbilligungsbeiträge in der obligatorischen Krankenversicherung.
Versicherte in bescheidenen wirtschaftlichen Verhältnissen haben Anrecht auf staatliche Prämienverbilligungsbeiträge in der obligatorischen Krankenversicherung.

In der Schweiz wird der Anspruch auf Prämienbeiträge vom Kanton geregelt. Die folgenden Verknüpfungen führen Sie direkt auf die zuständigen kantonalen Behörden. Dort erhalten Sie Informationen zu den Bedingungen, die zur Ausrichtung von Prämienbeiträgen gelten und erfahren, wie Sie vorgehen müssen, um ein Gesuch um Prämienermässigung zu stellen. Bitte beachten Sie, dass Prämienverbilligungen nur auf die Grundversicherung erteilt werden, Zusatzversicherungen sind davon ausgeschlossen.

Aargau

Genf Obwalden Uri
Appenzell Ausserhoden Glarus Schaffhausen Waadt
Appenzell Innerhoden Graubünden Schwyz Wallis
Basel-Land Jura Solothurn Zug
Basel-Stadt Luzern St. Gallen Zürich
Bern Neuenburg Tessin  
Freiburg Nidwalden Thurgau