taggeld vvg

Nach einem Unfall oder einer Krankheit droht Ihnen ein Lohnausfall, wenn es Ihnen länger nicht möglich ist zu arbeiten.
Nach einem Unfall oder einer Krankheit droht Ihnen ein Lohnausfall, wenn es Ihnen länger nicht möglich ist zu arbeiten.

Als Selbstständigerwerbender verdienen Sie nichts mehr, als Arbeitnehmer erhalten Sie nicht den vollen Lohn und als Haushaltsführende Person fallen oft zusätzliche Kosten zur Betreuung des Haushalts oder der Kinder an. Die taggeld vvg Versicherung sichert Ihr Einkommen und hilft Ihnen Ihren Lebensunterhalt zu bestreiten.

Vorteile

  • Existenzsicherung für Selbstständigerwerbende, Haushaltsführende Personen und Arbeitnehmer bei Arbeitsunfähigkeit
  • Das Taggeld hilft Ihnen, den krankheits- oder unfallbedingten Lohnausfall auszugleichen
  • Ihr Anspruch auf Taggelder beginnt bereits ab einer Arbeitsunfähigkeit von 50%
  • Die Höhe des Betrages, die Leistungsdauer und die Wartefrist legen Sie nach Ihren individuellen Bedürfnissen fest.

Leistungen

Erwerbsausfall-Taggeld
Vereinbartes Taggeld

Bei nachgewiesenem Lohnausfall erhalten Sie ein Taggeld in der von Ihnen gewählten Höhe, nach Ablauf der vereinbarten Wartefrist. Die Höhe des Betrages, die Leistungsdauer und die Wartefrist wählen Sie bei Vertragsabschluss.

Voraussetzung für die Auszahlung:

  • Ihre Arbeitsunfähigkeit beträgt mindestens 50% und wird von einem Arzt oder Chiropraktiker bescheinigt
  • Ein nachgewiesener Erwerbsausfall
  • Die Meldung der Arbeitsunfähigkeit an Kolping erfolgt innert 3 Tagen

Sparen

Vorauszahlung der Prämie 
bis 1%

Begleichen Sie Ihre Prämienrechnung halbjährlich oder jährlich und profitieren Sie von einem Skonto von 0.5 beziehungsweise 1 Prozent.